Tofkom
Image default
Architektur

Alles, was Sie sich über das Design winziger Häuser fragen

Obwohl das Design eines winzigen Hauses manche Leute an teure Projekte denken lässt, die sie in Fernsehsendungen gesehen haben, muss es nicht so sein!

Von der Auswahl neuer Kissen oder Teppiche bis hin zur Umgestaltung eines ganzen Zimmers fällt alles unter diese Kategorie. In diesem Artikel finden Sie einige hilfreiche Tipps zur Gestaltung eines kleinen Hauses.

Beginnen Sie Ihr Projekt zur Gestaltung eines tiny house mit einem Moodboard.

Ein Moodboard ist eine große Papptafel, auf der verschiedene Ideen für einen Raum aufgeklebt und aufgeschrieben sind. Sie können sich Ideen aus Zeitschriften, aus dem Internet und aus Fernsehsendungen holen. Die Tafel gibt Ihnen ein Bild von Ihrem eigenen Stil und hilft Ihnen, ein Zimmer nach Ihrem Geschmack zu gestalten.

Binden Sie Kunst in die Räume Ihres kleinen Hauses ein, egal ob es sich um Gemälde, Bilder oder Poster handelt.

Dies kann zum Thema des von Ihnen gewählten winzigen Hauses passen und hilft, das Gesamtbild zu verbessern. Wenn Sie ein junger Besitzer eines winzigen Hauses sind, können Sie klassische Kunstwerke einrahmen, um die Eleganz Ihres winzigen Hauses zu unterstreichen.

Vernachlässigen Sie nicht die Bedeutung von Texturen und Mustern bei der Gestaltung eines interessanten Innenarchitekturprojekts. Diese beiden Elemente dienen dazu, attraktive Designmerkmale des Raumes zu verstärken und hervorzuheben und Ihrem Raum eine einzigartige Note zu verleihen. Sie können auch dazu beitragen, die vielen flachen Oberflächen wie Holz und Glas auszugleichen, die normalerweise in jedem Raum zu finden sind.

Wenn ein Kamin vorhanden ist, hat der Raum, in dem er steht, einige Gestaltungsanforderungen. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Dingen, die Sie auf den Mantel stellen, hilft dabei. Wenn der Mantel unausgewogen ist, wird das gesamte Erscheinungsbild des Raumes beeinträchtigt.

Welche Funktion hat der Raum, den Sie dekorieren wollen? Bei der Planung des Projekts ist es wichtig, sich zu überlegen, wofür der Raum genutzt werden soll. Wie viele Personen werden diesen Raum nutzen? Wenn Sie zum Beispiel ein Familienzimmer einrichten, brauchen Sie viele Sitzgelegenheiten.

Bringen Sie Bilder auf Augenhöhe an. Hängen Sie Bilder niemals hoch oben an die Wand. Wenn Sie Bilder auf Augenhöhe anbringen, sind sie nicht nur leichter zu sehen. Wenn Sie Bilder hoch oben anbringen, wirkt die Decke niedriger. Wenn Sie die Bilder in Augenhöhe anbringen, schaffen Sie einen schönen Blickpunkt und öffnen den Raum ein wenig.

Verwenden Sie Vinyl-Klebeetiketten, um ein Kinderzimmer zu dekorieren. Da Sie das Zimmer Ihres Kindes nicht jedes Mal neu einrichten möchten, wenn es eine neue Phase durchläuft (Züge? Dinosaurier? Superhelden?), sind Vinyl-Aufkleber eine großartige Lösung.

Sie sind in praktisch jedem Design erhältlich, von Wörtern über Zahlen bis hin zu Sportlern und vielem mehr, und ermöglichen es Ihnen, sie semi-permanent an jede Wand zu kleben, aber sie leicht zu entfernen, wenn Ihr Kind eine neue Leidenschaft entdeckt.

Denken Sie bei der Neugestaltung Ihrer Räume immer an den Wiederverkauf. Auch wenn Sie vorhaben, einige Zeit in Ihrem winzigen Haus zu leben, ist der Wiederverkaufswert wichtig, denn Situationen können sich ändern. Wenn Ihre Farben zu gewagt, zu geschmacksspezifisch oder zu trendy sind, kann sich das negativ auf den zukünftigen Wiederverkaufswert Ihres kleinen Hauses auswirken.

Wenn Sie einen Bereich Ihres kleinen Hauses aufwerten möchten, beginnen Sie mit der Küche. Dies ist der Bereich, in dem Sie einen Großteil Ihrer Zeit mit Ihrer Familie verbringen werden, und Sie können alte Töpfe, Pfannen und Tischgedecke durch moderne ersetzen. Dies kann das Aussehen eines häufig genutzten Raums verbessern.

Leuchtstoffröhren sind zwar energiesparend und halten länger als Glühbirnen, eignen sich aber nicht immer ideal für einige Bereiche des kleinen Hauses. Sie geben ein härteres, bläulicheres Licht ab als Glühbirnen. Leuchtstoffröhren eignen sich oft gut für Küchen und Bäder.

Für Bereiche wie das Arbeitszimmer oder das Wohnzimmer ist das weichere, dezentere Licht einer Glühbirne vielleicht die bessere Wahl.

Nehmen Sie Rücksicht auf andere, die mit Ihnen zusammenleben. Vielleicht halten Sie sich selbst für die stilvollste Person, die Sie kennen, aber denken Sie daran, dass sich auch andere Personen sehr oft in diesem Raum aufhalten werden. Tun Sie Ihr Bestes, um Kompromisse zu schließen, damit alle mit dem endgültigen Aussehen zufrieden sind.

Alle Ihre sorgfältigen Einrichtungsentscheidungen sind hinfällig, wenn der von Ihnen geschaffene Raum nicht mehr funktional ist. Fragen des Verkehrsflusses, der Instandhaltung und Ihres persönlichen Komforts sowie des Verwendungszwecks des Raums müssen berücksichtigt werden, bevor eine Entscheidung getroffen wird, um ein möglichst zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

Wenn es Ihnen möglich ist, können Sie Ihr Wohnzimmer durch den Einbau eines Kamins verschönern. Er verleiht dem Wohnzimmer nicht nur eine gemütliche Atmosphäre, sondern ist auch gut für den Wiederverkaufswert, falls Sie Ihr kleines Haus später einmal verkaufen möchten.

Sie können mit jedem Budget viele verschiedene Dinge mit Ihrem Wohnraum anstellen, aber Sie müssen planen! Gehen Sie nicht ohne Plan in den Laden, sonst kaufen Sie zu viele Dinge, die Sie nicht wirklich brauchen, und können Ihr Projekt vielleicht nicht rechtzeitig fertigstellen.

 

Related Posts

Um was geht es bei Präsentationsmodelle Berlin?

Fensterpolierspitzen