eine Virtual Reality App

eine Virtual Reality App

eine Virtual Reality App

Sich eine Virtual Reality App erstellen lassen ist also wie wir bereits gehört haben gar nicht so schwer. Sie können Sie ganz einfach individualisieren und Ihren eigenen Wünschen anpassen. Wenn das nicht cool klingt? Es steht Ihnen eine neue Dimension an unzähligen Möglichkeiten zur Verfügung, das alles wartet nur darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Am Anfang der App steht eine Entwicklungsumgebung. Neben Appypie.com gibt es auch Unity3D die sehr gut für Hobbyentwickler geeignet ist.
Als nächsten Schritt benötigen Sie ein Steam VR Plguin, das ebenfalls nichts für Sie kostet. Dadurch können Sie Ihre App erstellen. Tutorials im Internet helfen Ihnen dabei, sich zurecht zu finden und auszuprobieren. Während Ihrer Entwicklung werden Sie auf zahlreiche Herausforderungen stoßen, dabei hilft Ihnen aber das Internet ständig weiter. Verzagen Sie also nicht, sondern googlen Sie lieber einmal zu viel und schauen Sie sich aufmerksam Tutorials an.

Die sogenannten Virtual Reality Brillen sind im Moment der neuste Trend und jeder spricht davon und will es mal ausprobieren. Mit der passenden App kann man in völlig neue Gegenden abtauchen und von zu Hause aus andere Länder besuchen oder Tauchen gehen. Oder ein 360° Grad Video anschauen. Auch Achterbahn fahren oder Games spielen aus verschieden Generes, egal ob Shooter oder Horror es ist, für jeden was passendes dabei. Mit den Virtual Reality Brillen werden einem völlig neue Möglichkeiten eröffnet Aber die Brillen haben ihren Preis und man überlegt sich ob man das Geld in eine solche Brille investiert. Weil was ist, wenn das Erlebnis mit einer Virtual Reality Brille dann doch nicht so ist, wie man es sich vorstellt? Wieder verkaufen? Das ist meist mit Aufwand verbunden, auf den die meisten keine Lust haben. Also bleibt sie in der Ecke liegen und verstaubt. Aber jetzt gibt es im Internet viele Anbieter bei denen man eine VR Brille mieten kann. Viele bieten sogar das dazu passende Smartphone mit an. Und man kann zum Beispiel, die Samsung Gear VR zu Hause in aller Ruhe testen und ausprobieren. Die Devise heisst mieten statt kaufen. Um die Samsung Gear VR mieten zu können, braucht es nicht viel man braucht lediglich ein für die Brille kompatiebles Smartphone also zum Beispiel das Samsung Galaxy S6 oder neuer oder ein geeignetes Tablet von Samsung und die passenden Apps. Und ein Kundenkonto bei dem jeweiligen Anbieter der einen Samsung Gear VR verleih möglich macht. Das Kundenkonto ist komplet kostenlos man bezahlt nur für das geliehene Gerät. Der Preis um eine Samsung Gear VR mieten zu können ist bei den meisten Anbietern gleich und beläuft sich auf um die 10 Euro pro Monat. Mietet man noch das entsprechende Smartphone, wird es natürlich teuerer. Aber man muss bei der Suche eines Anbieters genau hinschauen denn einige bieten den Samsung Gear VR verleih nur für gewerbliche Kunden an. Es gibt aber auch genügen Anbieter bei denen man auch als privat Person eine Samsung Gear VR mieten kann.

https://vr-expert.de/services/virtual-reality-app/