Einreise in die USA zum Visa Waiver-Programm: Was Sie wissen sollten

Einreise in die USA zum Visa Waiver-Programm: Was Sie wissen sollten

  • By
  • Posted on June 26, 2019
  • Category : Urlaub

Die am häufigsten genannte Aussage über das ESTA-Visum ist, dass das gesamte Verfahren schwer zu knacken ist, aber eine weniger bekannte Tatsache ist,dass wenn Sie Ihre Berechtigung überprüft und alle Kriterien erfüllt haben, bevor Sie Ihr ESTA-Visum beantragen, die Dinge viel einfacher werden. Der Antragsteller muss Staatsangehöriger eines der Länder sein aus der Liste, die unter dem VWP fallen und im Besitz eines VWP-konformen Passes sein. Darüber hinaus muss der Antragsteller über die ESTA-Zulassung verfügen bevor er sich 90 Tage oder weniger in den USA aufhalten kann.

 

Falls Sie einen Besuch in den USA planen, sollten Sie in einer dieser Kategorien fallen:

 

#Geschäftlich

Der Antragsteller muss Informationen zum Grund seiner Reise angeben. Es kann sich dabei um ein Treffen mit Geschäftspartnern handeln, zu wissenschaftlichen Zwecken, zu Ausbildungszwecken, zu einer beruflichen oder geschäftlichen Vereinbarung oder zu einer Konferenz für eine bestimmte Dauer, zum Abschluss eines Nachlasses oder zur Überbringung eines Vertrags.

 

#Tourismus

Der Antragsteller kann reisen, um die Natur zu geniessen, Urlaub machen, sich vergnügen, an Gruppentourismus, Entspannung, Gesundheitsbehandlung teilzunehmen, sowie bei Veranstaltungen mit geistigem, sozialen oder dienstleistungsbezogenem Charakter besuchen, bei denen Fachleute teilnehmen, jedoch keine Bezahlung dafür erhalten wird. Außerdem zu Musik-, Sport- und ähnlichen Wettbewerbsveranstaltungen. Der Antragsteller muss eine eindeutige Angabe über den Grund im ESTA Formular USA angeben.

 

#Transit 

Sie können ein Transitvisum nur erhalten, wenn Sie entweder durch die Vereinigten Staaten Transit durchreisen oder wenn Sie bereits ein gültiges Besuchervisum (B) besitzen. Personen mit einem gültigen Besuchervisumkönnen dieses problemlos dafür nutzen um die USA zu durchqueren.

 

Wenn Sie in die USA auf dem Luft- oder Seeweg einreisen, müssen Sie außerdem einige Kriterien erfüllen:

 

Ein Rück- oder Weiterflugticket bei sich haben. Falls Sie mit einem elektronischen Ticket reisen, müssen Sie eine Kopie der Flugreisroute dem Einwanderungsbeamten vorzeigen können. Reisende, deren Weiterflugticket in Mexiko, Kanada, Bermuda oder den karibischen Inseln enden, müssen rechtmäßige Einwohner dieser Zonen sein.

 

Einreise in die Vereinigten Staaten an Bord einer Flug- oder Seetransportgesellschaft, welche zugestimmt hat, entsprechend am Programm teilzunehmen. Dies umfasst Flugzeuge einer US-amerikanischen Firma, die mit dem Department of Homeland Security eine Vereinbarung zur Beförderung von Reisenden ausschließlich im Rahmen des Visa Waiver-Programms getroffen hat.

 

Falls Sie aus Kanada oder Mexiko in die USA einreisen, sind die angegebenen Anforderungen identisch, mit Ausnahme, dass keine Rundreisetickets erforderlich sind und keine Anforderungen an die Fluggesellschaft bestehen. Der Antragsteller muss den Einwanderungsbeamten davon überzeugen, dass er über ausreichend finanzielle Mittel mit seinen gesamten Aufenthalt verfügt, sowie um das Land zu verlassen.

 

Elektronisches System für die Reisegenehmigung (ESTA)

 

Alle Einwohner oder Staatsbürger von VWP-Ländern, die aus verschiedenen Gründen in die USA reisen möchten, benötigen vorab eine bestätigte elektronische Reisegenehmigung (ESTA) im Rahmen des VWP.

 

Antragsteller, die unter das Visa Waiver-Programm fallen, müssen einen gültigen elektronischen Reisepass besitzen. Diese Regel gilt auch für diejenigen, die über eine gültige elektronische System Reisegenehmigung (ESTA) verfügen. Elektronische Reisepässe haben ein spezielles Symbol auf dem Einband, weshalb das Beantragen eines ESTA-Visums mit dem elektronischen Reisepass einfacher als je zuvor geworden ist.

 

Darüber hinaus sind Einwohner von VWP-Ländern, die am oder nach dem 1. März 2011 in eines dieser Länder (Irak, Iran, Syrien, Sudan, Libyen, Somalia und / oder Jemen) gereist sind oder dort gewesen sind, nicht länger berechtigt, in die USA zu reisen. Auch Reisende aus den VWP-Ländern mit einer doppelten Staatsbürgerschaft aus dem Irak, dem Iran, Syrien und dem Sudan sind nicht mehr berechtigt nach dem Programm in die USA einzureisen. Diese Beschränkung betrifft VWP-Reisende nicht, wenn die Anwesenheit Antragstellers in einem dieser Länder damit verbunden war, Militärdienst in den Streitkräften eines VWP-Landes zu leisten oder autorisierte Aufgaben als Vollzeitangestellter der Regierung einer VWP-Nation auszuüben.

https://esta-authorization.us/de/application